News & Publications

Neuer russischer Wunderjet
02 August 2012

Mit dem Frigate Ecojet wollen Forscher den Kurz- und Mittelstreckenmarkt revolutionieren — und Airbus, Boeing & Co. bedrängen.

Laura Frommberg

Schon zwischen 2014 und 2016 soll der er reif für die Serienproduktion sein — und etwas völlig neues im Gegensatz zu bisherigen Jets bieten. Der Frigate Ecojet schloss Mitte Juli seine erste Testphase ab. Erfolgreich, wie es vom Forscherteam des Luftfahrtunternehmens Rosawiakonsortium heißt. In 55 Zyklen haben sie in einem Windkanal das Verhalten des neu entwickelten Fliegers während des Reiseflugs geprüft. Die Ergebnisse stimmen laut einer Medienmitteilung mit den vorherigen Berechnungen überein. In einer nächsten Phase testen nun die Wissenschaftler die Aerodynamik bei Start und Landung.

Bei Rosawiakonsortium ist man überzeugt, mit dem Frigate Ecojet eine wichtige Nische im Kurz- und Mittelstreckensegment zu füllen. Denn der Flieger ist im Gegensatz zu den typischen Flugzeugen auf diesen Routen sehr groß. Statt einem hat er nicht nur zwei, sondern gleich drei Gänge, die jeweils etwa einen halben Meter breit sind. In der300er-Versionsoll er zwischen 300 und 360 Passagiere fassen. Die Reichweite beträgt 3500 Kilometer. Die Version 250 fasst mit rund 150 Menschen weniger Passagiere, hat dafür eine Reichweite von 4500 bis 5000 Kilometern. Zuerst soll die300er-Versionauf den Markt kommen.

Elliptischer Rumpf

Die auffälligste Neuerung an dem Flieger: Der Rumpf ist elliptisch. So ist er breiter, aber bietet laut den Forschern dennoch genau die aerodynamischen Voraussetzungen, die man vom Flieger der Zukunft erwartet. Die Nutzung von so genanntenWidebody-Fliegernmit mehr als einem Gang habe sich als effizient auf diesen Strecken erwiesen, heißt es auf der Homepage des Programms. In einer Konfiguration mit drei Klassen und 302 Sitzen soll der Frigate Ecojet alle Flieger in dem Segment, die momentan auf dem Markt sind, um etwa 25 Prozent bei der Effizienz übertreffen. Mit 352 Passagieren wären es laut Rosawiakonsortium gar 30 Prozent.